Interkulturelle Werte = Universelle Werte · Chance oder Illusion?

Freitag, 6. November 2009 · 20:00 Uhr

(06.11.2009)

Podiumsdiskussion der GBS Rhein-Main

Frankfurt, Saalbau Bornheim

Unsere Gesellschaft ist kulturell vielfältig und einheitlich zugleich. Verschiedene Traditionen bereichern das Miteinander, können tatsächliche Integration aber auch hemmen.

Was uns hingegen eint, sind die aufgeklärten und demokratischen, d. h. die humanistischen Grundlagen unserer Kultur, mit deren Hilfe auch ideologische Gräben überwunden werden können. Die Podiumsdiskussion zeigt auf, welchen Beitrag nicht-religiöse Menschen zu einem friedlichen Zusammenleben leisten können.

Die Diskussionsteilnehmer/ -innen:

  • Dr. Hermann Düringer, Direktor der Evangelischen Akademie Arnoldshain
  • Ulrike Foraci, Geschäftsführerin des hessischen Landesausländerbeirats
  • Ünal Kaymakci, Stellvertretender Vorsitzender der Islamischen Religionsgemeinschaft Hessen/IRH
  • Jochen Beck, Säkulare Humanisten Rhein-Main, Friedberg
  • Dirk Winkler, Säkulare Humanisten Rhein-Main, Limburgerhof

Diskussionsleitung:

  • Martin Wagner, DiKoM, Frankfurt